Dank des Fördervereins unserer Schule wehen wieder neue Fahnen im Wind. Links zu sehen ist die Fahne der Stiftung Landleben, einer unserer größten Förderer. In der Mitte ist unser Schulmaskottchen "Daltoni" abgebildet und die rechte Fahne zeigt unser Schulogo.

Fridolin - ein Klassenmaskottchen macht Ferien

Wo gibt es denn so etwas? In der THEPRA-Grundschule Kirchheilingen ist jede Klasse von der 1.-3. im Besitz eines Klassenkuscheltiers. Dieses nimmt an den Wochenenden am Familienleben eines jeden Kindes teil. Auch in den Ferien möchten die Tiere nicht in der Schule bleiben. In den Winterferien sollte Fridolin, das Maskottchen der Ersten, bei einer Erzieherin einziehen und nahm somit gleichzeitig am Ferienprogramm in der Schule teil. Begonnen hatten diese am Montag mit einer Winterolympiade in der Turnhalle.

Das Vamperl wird lebendig

In den vergangenen Wochen haben sich die dritten Klassen (der THEPRA Grundschule Kirchheilingen) im Deutschunterricht ausführlich mit dem Kinderbuch Das Vamperl von Renate Welsh beschäftigt. Gemeinsam wurden Textabschnitte gelesen und angehört, Verständnisfragen beantwortet, Rätsel gelöst und eigene Ideen zur Geschichte entwickelt. Hierfür legten die Kinder eigens dafür gestaltete Hefter an, in denen alle Materialien gesammelt werden konnten. Den kreativen Abschluss des Projektes bildete schließlich ein Schattenspiel, mit dem die Kinder die inzwischen gut bekannten Figuren zum Leben erwecken konnten. In Kleingruppen wurden Stabfiguren und Requisiten gebastelt, Sprechrollen und Bewegungen eingeübt und schließlich die erarbeiteten Szenen vor der Klasse präsentiert. Die Kinder hatten viel Freude daran und erwiesen sich als wahre Bühnenkünstler. Unsere gemeinsame Lektüre zum Vamperl ist damit erst einmal beendet, die Abenteuer unseres kleinen Freundes gehen aber noch weiter – und so ist in vielen Bücherregalen unserer fleißigen Leser bereits der zweite Teil zu finden. 

Der letzte Schultag im Jahr 2018 sollte wieder ein ganz besonderer werden. Den ganzen Vormittag wurden für die Schüler vielseitige Projekte zum Thema Weihnachten angeboten.

Am 07.12.2018 wurde auf unserem Schulgelände der jährliche Weihnachtsmarkt durch die Zusammenarbeit von der Stiftung Landleben, dem THEPRA Kindergarten Kirchheilingen und der THEPRA Grundschule Kirchheilingen samt ihrem Förderverein veranstaltet.

Der 20.12.2018 wird für uns der letzte Schultag im Jahr 2018.

Um eine schöne Einstimmung auf die Weihnachtsferien zu bekommen, veranstaltet die Schule an diesem Tag ihren traditionellen Weihnachtsprojekttag.

Die Schüler können aus 8 verschiedenen Angeboten 4 auswählen, die sie besuchen möchten. Darunter zählen zum Beispiel Weihnachten in anderen Ländern, Musik, Sport und Weihnachtsbäckerei. Es wird ein besonderes Frühstück geben und die Schüler dürfen an diesem Tag schon nach dem Mittag abgeholt werden.

 Seit Herbst beteiligen sich die Grundschüler der THEPRA Grundschule Kirchheilingen an der bundesweiten Aktion des Vereins "Deckel drauf e.V.".

Idee der Aktion ist es, langfristig die hoch ansteckende Kinderlähmung Polio auszurotten. Dafür werden mit dem Verkaufserlös aus den gesammelten Kunststoffdeckeln weltweit Impfaktionen finanziert. Mit rund 500 Deckeln (ca. 1 kg Kunststoff) können die Kosten für eine Impfung bereits gedeckt werden.

Unsere Lesenacht – der spannendste Freitag der Welt

Am 19.10.2018 haben die Klasse 3a und 3b der THEPRA Grundschule Kirchheilingen eine Lesenacht veranstaltet. Als erstes haben wir im Klassenzimmer unsere Betten aufgebaut. Anschließend startete die Schatzsuche. Es wurden rote und grüne Fledermausgummitierchen gezogen und Teams gebildet. Ich war im Team Grün. Es ging los und

 Stellenausschreibung – Lehrer/in

„[Ein Kind] braucht Aufgaben, an denen es wachsen kann, es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren kann und es braucht Gemeinschaften, in denen es sich aufgehoben fühlt.“

Gerald Hüther

Um dem Zitat Hüthers gerecht zu werden, nimmt sich die THEPRA Grundschule Kirchheilingen Dalton, eine reformpädagogische Schule in freier Trägerschaft des THEPRA Landesverbandes Thüringen e.V., den Prinzipien des Daltonplans an. Unser Schulkonzept beruht auf den drei Prinzipien des Daltonplans nach Helen Parkhurst: Freiheit, Kooperation und Zeitmanagement. Als Grundlage dafür dienen der Thüringer Lehrplan und der Thüringer Bildungsplan.


Unsere Ziele:

  • Persönlichkeit und Begabung eines jeden Schülers zur Entfaltung zu bringen
  • Gegenseitige Achtung und Achtung vor der natürlichen Umwelt zu erlangen
  • Teamfähigkeit, sowie Verantwortungsübernahme für sich selbst und andere zu übernehmen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok