Die Schüler und Schülerinnen der dritten Klassen sind stolze Besitzer der aid- Ernährungsführerscheine. Diese konnten sie in mehreren Unterrichtsstunden im Rahmen des Heimat- und Sachkundeunterrichtes erwerben. Sie lernten die wichtigsten Bausteine der aid- Ernährungspyramide kennen, erfuhren etwas über die Besonderheiten jeder Lebensmittelgruppe und über richtige Portionsgrößen. So konnten sie viele wertvolle Informationen über ausgewogene Ernährung, Hygiene, richtiges und sicheres Arbeiten mit Küchengeräten sammeln. Das Highlight dieses Projektes war die praktische Prüfung, für die es wichtig war, erworbenes Wissen anzuwenden und selbstständig eigene gesunde Mahlzeiten zuzubereiten. Als gelungenen Abschluss dieses praxisorientierten Projekts ließen die Kinder sich ihren kunterbunten Nudelsalat und den leckeren Schlemmerquark schmecken.

Mandy Müller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok